Kurzbeschreibung: Eine Person steht in der Mitte eines Sesselkreises und versucht einen leeren Sessel zu ergattern während die Spieler schnell Platz wechseln.

Dauer: ca. 10 Min.

Teams:

Kategorien: Konzentrieren, Austoben

Altersempfehlung: 8 bis 14

Räumlichkeit: mittlere Größe

Insidertipp: Als Spielleitung muss man bei diesem Spiel gut im Blick haben, dass sich alle an die Regeln halten!!!

Spieleranzahl: 10  bis 15

Autor/Quelle:

Material: keines

Beschreibung: Alle mitspielenden Personen – mit Ausnahme einer Person in der Mitte – sitzen im Sesselkreis (ein Sessel ist leer!). Die Person, die rechts vom leeren Sessel sitzt, beginnt das Spiel, indem sie auf den leeren Sessel rückt und dazu sagt: „Ich sitze“. Der/die Nächste rückt nach und sagt: „im grünen“. Der/die Übernächste rückt weiter nach und sagt:

„Gras neben …“ – jetzt wird der Name einer mitspielenden Person genannt, die neben ihm/ihr sitzen soll. Ist der Name der Person genannt, die auf den Sessel wechseln soll, gilt der Sessel als besetzt; ist noch KEIN Name genannt, kann sich die in der Mitte stehende Person auf den leeren Sessel setzen. Die Person, die „zu lange“ überlegt hat, muss in die Kreismitte. Ein neuer Sessel ist frei und das Spiel beginnt von vorne.

Einsatzmöglichkeiten:

Variante: Der Satz wird in einzelne Wörter zerlegt und nach jedem Wort wird weiter gerückt.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »